Wenn die Mundbewegungen beim Schlucken nicht korrekt ausgeführt werden, spricht man von einer Schluckstörung. Dies kann auch durch neurologische Erkrankungen bedingt sein.

Eine Schluckstörung ist unter anderem zu vermuten, wenn beim Essen die gekaute Speise nicht vollständig heruntergeschluckt werden kann oder es häufig zu Verschlucken und Husten kommt.