Wenn der Stimmklang heiser ist oder die Stimme schnell ermüdet, spricht man von einer Dysphonie. Es können funktionelle Ursachen bestehen (falscher Stimmgebrauch) oder organische Erkrankungen zu Grunde liegen.

Für gesunde Menschen sollte immer ein belastungsfreier Einsatz der Sprech- und Singstimme möglich sein. Insbesondere für Sprechberufe ist dies eine wesentliche Voraussetzung.